Craniosacral-Therapie

Vierwaldstättersee
Vierwaldstättersee

"Es ist die Stille, die uns die eigentlichen Geschenke unseres Lebens überbringt.

In der Stille erfahren wir Freundschaft und Liebe,

in der Stille überwinden wir den Schmerz,

in der Stille eröffnet sich uns die Schönheit einer Blume oder eines Sonnenaufgangs.

In der Stille erst verstehen wir den Sinn unseres Lebens".

Autor unbekannt

 

Was ist Cranio?

Die Craniosacral-Therapie ist eine sanfte und achtsame Therapieform, die tief auf körperlicher und seelischer Ebene wirkt. Sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts auf Basis der Osteopathie (Knochenheilkunde) entwickelt.

Durch feine Impulse werden die Selbstheilungskräfte angeregt. Die Gesundheit im Menschen wird unterstützt und die Ressourcen gestärkt.

 

Menschen jeden Alters, vom Neugeborenen bis hin zum betagten Menschen können mit Craniosacral-Therapie behandelt werden. 

Wie verläuft eine Cranio-Behandlung?

Ein ausführliches Gespräch bietet die Möglichkeit, Informationen auszutauschen und die Bedürfnisse abzuklären.

Die Behandlung findet in bequemen Kleidern auf einer Liege, im Sitzen oder bei Kindern auch in Bewegung statt.

Achtsame Berührung und feine Impulse helfen, die Eigenregulation einzuleiten, hin zu Gesundheit und Heilung. 

Die Behandlung kann verbal begleitet oder in Ruhe stattfinden.

Die Anzahl der Behandlungen orientiert sich am Heilungsprozess.

Wann hilft Cranio?

Bei Erwachsenen

Unterstützung in belastenden Lebenssituationen

Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall

Erschöpfungszustände; Schlafstörungen

Depression; Burnout

Konzentrationsstörungen

Kopfschmerzen; Migräne

Tinnitus

Schleudertrauma

Kiefergelenkbeschwerden

Zähneknirschen

Menstruationsprobleme

Zur Unterstützung während und nach der Schwangerschaft

Stärkung des Immunsystems

Regulation des Bewegungsapparates, der Organe, des Hormonsystems, des Nervensystems und des Lymphsystems

vitalisierende und entspannende Allgemeinbehandlung


Bei Babys und Kindern

Saugprobleme, Schlafstörungen, Bauchkrämpfe, Schreien

nach einer schwierigen Geburt

Kopfschmerzen, Rückenschmerzen

Hüft-Fehlstellungen

Skoliose

Konzentrationsstörungen

häufige Ohrenentzündungen

Schielen

ADS und ADSH

Verhaltensstörungen

Zähneknirschen

Begleitbehandlung bei Zahn- und Kieferregulation

Nachbehandlung nach Unfällen

vitalisierende und entspannende Allgemeinbehandlung

bei Übergängen wie Kindergarten oder Schuleintritt


Für Babys kann eine schwierige Geburt traumatisch sein. Dies kann sich z.B. zeigen als Schlafstörungen oder Schreien.

Craniosacral-Therapie eignet sich sehr gut für Neugeborene zur liebevollen und sanften Unterstützung und emotionalen Verarbeitung nach einer schwierigen Geburt z.B. Zangengeburt oder Kaiserschnitt.

Bei der Geburt wirken sehr grosse Kräfte auf das Kind, diese können einerseits Schädelknochenverschiebungen, sowie Angst und Hilflosigkeit auslösen und starke Spannungen im Körper des Neugeborenen aufbauen.

Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Cranio Suisse

Informationsvideo Cranio Suisse